Straßenfußball. -`♥´-  

Straßenfußball ist eine ganz besondere Sportart. Warum ? Weil Mädchen und Jungen in ein Team sind und beim Straßenfußball geht es nicht nur ums gewinnen sondern auch um Fairplay. Fairplay ist beim Straßenfußball das A & O und ist schon fast auf der ganzen Welt bekannt.

 

Die Spielregeln


SPORTLICHE WERTUNG

Der Sieger erhält 3 Punkte
Der Verlierer erhält 1 Punkt
Bei Unentschieden erhalten beide Teams 2 Punkte


FAIRPLAY WERTUNG

Zusätzlich können maximal 3 Punkte erspielt werden

  • Aktive Spielauswertung aller Spieler in der Dialogzone und die Einhaltung der Zusatzregel
  • Einsatz eines Mädchens über die gesamte Spielzeit
  • Einhaltung der abgesprochenen Fair-Play-Regeln


zusätzliche Regeln beim LBS-Cup

Jedes Team hat 4 Spieler/innen und ein/e Auswechselspieler/in. Der/die Auswechselspieler/in darf beliebig oft ein- und ausgewechselt werden. Beim Wechselvorgang gilt die Regel erst raus dann rein. Gespielt wird ohne festen Torwart (letzter Mann oder letzte Frau darf den Ball nicht mit der Hand spielen). Bei absichtlichem Handspiel wird ein „Penalty“ verhängt. Dabei wird versucht, den Ball ohne Bedrängnis vom eignen in das gegnerische Tor zu schießen.

Das Spielfeld (Court) ist 15 Meter lang und 10 Meter breit. Die Tore haben die Größe eines Eishockeytores.

Das Spiel beginnt und endet in der „ Dialogzone “. Beide Teams finden sich ca. 3 Minuten vor Spielbeginn in der Dialogzone ein, um mit den Teamern zusätzliche Ansprachen für ihr Spiel und zusätzliche Fair-Play-Regeln zu vereinbaren. Nach Beendigung des Spiels werten beide Mannschaften zusammen mit den Teamern das Spiel aus. Ort ist wieder das Dialogfeld.

 


Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!